Archiv des Autors: Stefan Howald

Wer lügt denn da so faustdick?

Neues von Münchhausen   Wer kennt ihn nicht, den Lügenbaron von Münchhausen? Sprichwörtlich fabuliert er das Blaue vom Himmel herunter. Als Jugendbuch ist der Münchhausen, zumeist in der Fassung von Erich Kästner, weit verbreitet. Tollkühn reitet er auf einer Kanonenkugel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Teures Geld

Geld ist ein eigentümliches Ding. Als Fetisch schreiben wir ihm besondere Kräfte zu. Doch was schlägt uns da hinterrücks in Bann? Welche Bilder von Wirtschaft und Gesellschaft drücken sich darin aus? WOZ-Redaktor Stefan Howald unternimmt einen Streifzug durch die Kulturgeschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

A bunch from September

– Oh dear, the NBA champs Golden State Warriors don’t want to have anything to do with this #losertrump – Oh dear, the NFL champs as well want have nothing to do with this #losertrump, BAD sport. – Needing the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gewichtiger Einwand

Linksbüchneriade 28 «Der gewichtigste Einwand: Im gleichmacherischen Dauerkreisel wird die Klassenfrage eingeebnet», heisst es in der Besprechung einer Inszenierung von Büchners «Woyzeck» in Basel. Und das Blatt, in dem die scharfsinnige Kritik erschienen ist, kennt sich in der Klassenfrage bestens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linksbüchneriade, Politik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

«Linker Fussball war immer eine Schimäre»

Die WOZ hat vor zwei Wochen gegen die NZZ ein Fussballspiel ausgetragen. Beginnen wir mit dem Anfang. Anfänge werden generell überschätzt. Geschichtsphilosophisch zweifellos. Das Konzept des Anfangs ist der Beginn jeder illusionären, ja ideologisch verfestigten Kausalität. Ein Urknall soll alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fussball, Kulturkritik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Europa, bleiche Schönheit

Ist Europa noch zu retten? Gibts Alternativen zum neoliberalen Kurs der Europäischen Union? Wie können wir neue Formen demokratischer Mitgestaltung entwickeln? Ein paar Fragen und Antworten zum Europakongress der WOZ am 8./9. September in Zürich. Von Stefan Howald Warum will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rechtsausleger – Linksausleger

Der Klassiker unter den Fussballderbys WOZ versus NZZ  Montag, 7. August, 19 Uhr, Juchhof 2, Bernerstrasse 331, Zürich Ein titanischer Kulturkampf ist für den Montagabend angesagt, wenn sich WOZ und NZZ auf dem Fussballfeld messen. Die von den Favoriten von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fussball, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Keeping track with #losertrump

Director of communications fires chief of staff; new chief of staff fires DoC: just another day at the madhouse of #losertrump So your first chief of staff was a «fucking paranoid schizophrenic»? Well, it took one to choose one, #losertrump … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Teufelskreis

Die Depression ist nie fern. Ständig droht sie einen, im Alltag anzuspringen. Gegen vielfältige Anfechtungen muss gekämpft werden. Um die eigene Sprache wird gerungen, und um die Identität. Neunzehn Stücke versammelt die zweite CD von The B. Sie ist musikalisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wert der Arbeit

Und dann kommt der Song eines Feuerwehrmanns: ein ehemaliger Polizist, der den Job aufgegeben hat, nachdem er beinahe einen Unschuldigen erschoss – jetzt, als Feuerwehrmann, fühlt er, dass er etwas Sinnvolles tut, zuweilen gar Leben rettet. Und im Publikum weiss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar