Archiv der Kategorie: Politik

Die Opposition als letzte Chance für die Regierung?

Brexit-Splitter (3) Es hat wieder nicht gereicht. Am Montagabend konnte sich das britische Parlament auch im zweiten Anlauf nicht auf einen Kompromiss bezüglich eines weicheren Brexit einigen. Worauf Premierministerin Theresa May am Dienstag der Labour Party Verhandlungen über eine gemeinsame … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Opposition als letzte Chance für die Regierung?

Ein Fluch auf all Eure Sippen

Brexit-Splitter (2) Den «New European» gibt es noch immer. Einst, nach der Brexit-Abstimmung im Juni 2016, als Pop-up-Zeitung gestartet und provisorisch auf vier Nummern angelegt, hat die Wochenzeitung seither 137 Mal die Vorteile der EU und Europas beschworen, mit Ernst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ein Fluch auf all Eure Sippen

Noch nicht ganz raus

Brexit-Splitter (1) Natürlich, der Hinflug aus London trifft verspätet ein, aber das ist nichts besonders Neues. Das Swiss-Personal lässt sich nichts anmerken, dass am heutigen Tag der Brexit hätte stattfinden sollen, und dass er nächstens, irgendwie, dann schon noch stattfindet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Noch nicht ganz raus

Wohn-Nöte

Wohnen müssen wir alle, und deshalb können wir auch alle aus eigener Erfahrung und Betroffenheit mitreden, wenn es um die Zürcher Wohnsituation geht. So entwickelte sich im bücherraum f am 7. März eine lebhafte Debatte zum Thema Wohnbaugenossenschaften. Die Veranstaltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wohn-Nöte

Die Geburt der Utopie aus dem Geist der Alpen

Zweimal musste der Philosoph Ernst Bloch ins Schweizer Exil, 1917/18 und 1933/34. Schon zuvor hatte es Anknüpfungspunkte zur Schweiz gegeben, und subkutan lassen sich Ausläufer in seiner Philosophie feststellen. Beat Dietschy, in den siebziger Jahren letzter persönlicher Mitarbeiter Blochs in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik, Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Geburt der Utopie aus dem Geist der Alpen

Zwischen Aufbruch und Abbruch

Sie hat viel zu erzählen – 50 Jahre war Monika Stocker in der Sozialarbeit tätig, theoretisch, praktisch und politisch. Im bücherraum f präsentierte sie am 28. Januar vor gut gefüllten Reihen ein paar Ausschnitte aus diesem halben Jahrhundert, zum Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zwischen Aufbruch und Abbruch

Die Macht auf Karten

Bücherräumereien (III): Eine gelegentliche Rubrik aus dem bücherraum f Der Name allein ist schon beinahe den Preis von einem Shilling wert: «The Plebs Atlas» nennt sich diese dicke Broschüre ebenso schnörkellos wie trotzig. 58 Karten auf starkem gelbem Kartonpapier enthält … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Macht auf Karten

Die WOZ in Dielsdorf

Samstag, 15. September 2018, 20 Uhr Bistro Philosophe 8157 Dielsdorf Links und bündig Die WOZ – eine alternative Mediengeschichte Zeitungen ist es auch schon besser gegangen. Auf der einen Seite werden sie bedroht durch Auflagenschwund und Konzentrationsprozesse. Andererseits hat ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die WOZ in Dielsdorf

Gespenster der Moderne

Frankensteins Monster und Karl Marx kamen vor 200 Jahren auf die Welt. Seither wird diese doppelt heimgesucht. Von Stefan Howald «Was mich erschreckte, würde auch andere erschrecken: Ich musste nur jenes Gespenst beschreiben, das mich auf dem mitternächtlichen Kissen bedrängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Gespenster der Moderne

Rhetorik in der Politik: Was kommt nach dem Ausmisten?

Kampf um Worte: Was die Politik von der Lyrik lernen sollte. Und warum uns ein bewegtes Bild nicht mehr sagt als tausend Worte. Von Stefan Howald «Mission accomplished», Mission erfüllt, verkündete US-Präsident Donald Trump auf Twitter, nachdem er illegal ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Rhetorik in der Politik: Was kommt nach dem Ausmisten?