Archiv der Kategorie: bücherraum f

Dora Koster – ein Gedenken

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

«Hoch die internationale …»

Urs Sekinger im bücherraum f Was denn die drei Pünktchen im Titel zur Veranstaltung zu bedeuten hätten, habe er sich bei der Vorbereitung auf diesen Abend gefragt: ironische Distanz oder gar Absage an die internationale Solidarität? In letzterem Fall müsste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mörder ist niemals die Gärtnerin

Sind Krimis die erfolgversprechendsten Recherchemittel gegen die Übel unserer Gesellschaft? Antworten darauf im Vortrag von Else Laudan am kommenden Donnerstag um 19 Uhr im bücherraum f. Seit 1988 betreut Else Laudan die Ariadne-Krimis im Argument-Verlag. In diesen dreissig Jahren hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Der Mörder ist niemals die Gärtnerin

Noch ein Handke, oder doch lieber eine Olympe?

Auf der Frankfurter Buchmesse sind wieder ein paar Zehntausend neue Titel präsentiert worden. Schön! Aber es gibt auch ältere schöne und nützliche Titel. Die Büchergestelle mögen voll sein, und trotzdem fehlt noch dies und jenes. Jetzt können Lücken gefüllt werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Noch ein Handke, oder doch lieber eine Olympe?

Mehrfache Identität im bücherraum f

36 Prozent der Ehen in der Schweiz werden zwischen zwei Menschen unterschiedlicher Staatsangehörigkeit geschlossen: Binationale Paare und Gemeinschaften sind bei uns längst Alltag. Seit 1980 setzt sich die IG Binational für binationale Paare und Familien ein. Der Verein vereint Sichtweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Mehrfache Identität im bücherraum f

Als die Haare der Männer länger wurden

Jo Lang im bücherraum f Eine bemerkenswerte These, warum sich das Frauenstimmrecht in der Schweiz nach vielen Ansätzen 1971 schliesslich durchsetzen konnte, präsentierte der Historiker und ehemalige Nationalrat Jo Lang am 9. September im gut besetzten bücherraum f. Warum hatten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Als die Haare der Männer länger wurden

Hoch die internationale …

Millionen weltweit gegen den Klimanotstand – erfreulich. Wie sieht es in sozialen Fragen mit der internationalen Solidarität aus? Nationalismus und Abschottung sind Trumpf, oder der aggressive Wirtschaftskrieg. Dabei sind die globalen Herausforderungen nicht geringer geworden. Urs Sekinger berichtet am Freitag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Hoch die internationale …

Noch ein paar Bücher

Wer am Samstag nicht an die Klimademo nach Bern gehen kann, kommt statt dessen zum Büchertausch des bücherraums f in Zürich Oerlikon:  

Veröffentlicht unter bücherraum f | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Noch ein paar Bücher

Rauchzeichen aus Otelfingen, aus den USA und aus Aussersihl

Bücherräumereien (XIV): eine gelegentliche Rubrik über die Bestände des bücherraums f Familiengeschichte öffnet zuweilen die Welt. Oder zuerst einmal Zürich. Die Familie Wyss gehört zu den bekannteren und verzweigteren Geschlechtern im Kanton. Der jetzige Doyen, Pit Wyss, verwaltet ein grosses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Rauchzeichen aus Otelfingen, aus den USA und aus Aussersihl

«Das aufheulende Chaos unserer Zeit»

Bücherräumereien (XIII): Eine gelegentliche Rubrik zu den Beständen des bücherraums f Eine ganze Zeitschrift voller Buchbesprechungen. Jeden Monat. Und das aus «sozialistischer Warte». Das bot die in Berlin erscheinende «Bücherwarte» ein paar Jahre lang während der Zwischenkriegszeit. Als die Arbeiterbewegung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für «Das aufheulende Chaos unserer Zeit»