Jetzt wird geöffnet

bücherraum f

eine neue Bibliothek und ein kultureller Treffpunkt in Zürich-Oerlikon

Samstag, 8. September 2018, 12 bis 18 Uhr

Eröffnung und Tag der offenen Tür

 Der bücherraum f stellt sich erstmals öffentlich vor. Er präsentiert rund 20’000 Bücher und Dokumente aus zwei eigenständigen Beständen. Schwerpunkte sind unter anderem einerseits Geschichte und Aktualität der feministischen Bewegung, soziale Fragen und Frauenkrimis, andererseits Debatten zur politischen Ökonomie, zur Psychoanalyse, zur Demokratietheorie und zur Geschichte der Schweiz.

Im bücherraum f werden regelmässig Debatten und Veranstaltungen stattfinden.

Der bücherraum f liegt an der Jungstrasse 9 in Zürich-Oerlikon, fünf Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon Ost und der entsprechenden Tramhaltestelle der Linien 10 und 14.

Wir freuen uns auf viel Besuch und Interesse.

Mehr Informationen unter www.buecherraumf.ch

 

Dieser Beitrag wurde unter Kulturkritik, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.