Noch ein Handke, oder doch lieber eine Olympe?

Auf der Frankfurter Buchmesse sind wieder ein paar Zehntausend neue Titel präsentiert worden. Schön! Aber es gibt auch ältere schöne und nützliche Titel. Die Büchergestelle mögen voll sein, und trotzdem fehlt noch dies und jenes. Jetzt können Lücken gefüllt werden beim Doublettenverkauf im bücherraum f. Wir bieten 300 Titel aus den Bereichen Philosophie, Politik, Krimis, deutschsprachige und angelsächsische Belletristik, Arbeiterbewegung, Feminismus und vieles mehr, zu günstigsten Preisen. Rund hundert Titel sind aufgelistet an der folgenden Stelle im bookcase, und es kommen ständig mehr hinzu: http://www.stefanhowald.ch/bookcase/index.php?frontpage

Wer also ein altes «Olympe»-Heft braucht oder einen «Widerspruch», einen Handke überprüfen möchte oder das bahnbrechende Werk von Maria Mies über «Patriarchat und Kapital» verschenkt hat und es erneut möchte, der oder dem kann an dieser Stelle geholfen werden.

Dieser Beitrag wurde unter bücherraum f abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.