Schlagwort-Archive: Stuart Hood

Der Opportunismus der Allegorie

Bücherräumereien (XXVIII): Ernst Jüngers Auf den Marmorklippen Die Anekdote war zu gut, um nicht wahr zu sein: Der schottische Schriftsteller Stuart Hood hatte mir erzählt, er sei als britischer Nachrichtenoffizier nach dem Kriegsende in Deutschland im requirierten Haus eines Arztes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stürme der Geschichte

Bücherräumereien (XXIII): Bruchstücke zu Rosa Meyer-Leviné «A Storm from paradise» beschreibt eine Liebesgeschichte kurz vor dem 1. Weltkrieg. Ein schottischer Provinzlehrer wird von der russischen Emigrantin Elizabeth de Pass, die es auf verwickelten Wegen in sein Dorf verschlagen hat, für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Stürme der Geschichte

Nach Italien und zurück

Beim Besuch in London blättert man gerne in der gratis aufliegenden «Islington Tribune», ein Lokalblatt mit Berichten über unliebsame Löcher in den Strassen, Geschäftseröffnungen, Vereinsfeierlichkeiten und lokalem Sportgeschehen, das von kleingewerblichen Anzeigen lebt, sich aber auch ein wenig daran orientieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Nach Italien und zurück

Tod in Brighton

Soeben ist das Buch, das ich beim englischen Verlag bestellt hatte, bei mir eingetroffen. Es ist die zweite Neuauflage fünfzig Jahre nach der Erstausgabe: «Pebbles from My Skull» von Stuart Hood. Ich hatte Hood im Jahr 2000 kennen gelernt, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Tod in Brighton