Skip to content

Ein ganzes Heft für Erni

281

formes et couleurs. Lausanne: No 5/1944. Schwerpunktthema Hans Erni. 200 Seiten, Grossformat, mit 61 Illustrationen, kartoniert. Umschlag im Bund eingerissen, mehrere Seiten eingerissen.

Essai de biographie d'un artiste de nos jours, par Paul Hilber. Hans Erni et son temps, par Conrad [sic] Farner. Traduction de l'allemand par Marc Gilliard. Enthält zudem eine Erzählung von Vassily Photiades, einen Beitrag von Louis Parrot zu Hieronymus Bosch, Gedichte und Glossen, Buch- und Ausstellungsbesprechungen.

Siehe auch Nummern 112 und 257.

Dieses Buch kann zu einem selbst festgesetzten Preis erworben werden bei contact@stefanhowald.ch

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen