Skip to content

Kühnheit (und Pessimismus) des Gedanken

162

Antonio Gramsci: Gefängnishefte 8. Herausgegeben von Klaus Bochmann, Wolfgang Fritz Haug und Peter Jehle, unter Mitwirkung von Ruedi Graf und Gerhard Kuck. Hefte 16 bis 21. Hamburg: Argument-Verlag, 1998. 268 + 88 Seiten, gebunden. Wie neu.

Antonio Gramsci: Gefängnishefte 9. Herausgegeben von Peter Jehle, Klaus Bochmann und Wolfgang Fritz Haug, unter Mitwirkung von Ruedi Graf, mit einem Nachwort von Peter Jehle. Hefte 22 bis 29. Hamburg: Argument-Verlag, 1999. 192 + 94 Seiten, gebunden. Verlagsneu.

 

Die Gramsci-Ausgabe des Argument-Verlags ist ein monumentales Unterfangen, wenn auch nicht die einfachste Lektüre. Deshalb der Tipp: Sich einzelne Abschnitte vornehmen und dabei die Weite und Frische von Gramscis Gedankenarbeit entdecken. Band 8 enthält unter andern Heft 16 mit Bemerkungen zu Kirche und Kultur, Anmerkungen zu Machiavelli und zur italienischen Populärliteratur; Band 9 bringt Heft 22 mit den wichtigen Notizen zu Amerikanismus und Fordismus sowie die witzigen kritischen Texte zum so genannten Lorianismus, den verdrehten Kopfarbeitern.

Nicht mehr erhältlich

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen