Archiv der Kategorie: bücherraum f

Peter Weiss – schnell und aktuell

Vor 40 Jahren, am 25. Mai 1982, ist Peter Weiss gestorben. Ist seine engagierte Literatur, vom «Marat/Sade» bis zur «Ästhetik des Widerstands», noch aktuell? Oder ist sie doch im Orkus der Geschichte versunken? Im bücherraum f stehen diese Fragen am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik, Uncategorized, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Peter Weiss – schnell und aktuell

Aus der Klasse geplaudert

«Klasse», und zuweilen sogar «Klassenkampf», werden nicht nur in Büchern, sondern auch im politischen Alltag vermehrt gebraucht. Insbesondere VertreterInnen des «Klassismus» versprechen, das Augenmerk wieder auf soziale Fragen zu lenken und gegen die Diskriminierung der Arbeiterklasse zu deren Emanzipation beizutragen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Aus der Klasse geplaudert

Seebach, von Haus zu Haus

Genau an der Grenze ging es los, an der Binzmühlestrasse, wo auf der anderen Seite bereits Oerlikon beginnt. Es war ein schon beinahe glorioser Aprilsonntag, als man sich zum Seebacher Rundgang versammelte. Der war mit 25 Teilnehmenden ausgebucht, einige Interessierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Seebach, von Haus zu Haus

Reisende der Weltrevolution

Reisende der Weltrevolution». So heisst das jüngste Buch der eminenten Historikerin Brigitte Studer. Sie hat zahllose Quellen ausgewertet, Lebensläufe und Schicksale rekonstruiert und präsentiert eine Globalgeschichte der Kommunistischen Internationale, der berühmt-berüchtigten Komintern. Ein Buch über klarsichtiges und blindes Engagement, über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Reisende der Weltrevolution

Die Lebensnotwendigkeit von Theorie-Arbeit

bücherräumereien (XXXVII) Daraus ist der bücherraum ja auch entstanden, aus Widerspruch-Bibliothek und Widerspruch-Archiv. In der Politisch-Philosophischen Bibliothek im bücherraum f sind die Bücher und Materialien vorhanden, die der Redaktionsarbeit zudienten. Hier ein kurzer subjektiver Rückblick auf vierzig Jahre Widerspruch. Fünfundsiebzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Lebensnotwendigkeit von Theorie-Arbeit