Archiv der Kategorie: bücherraum f

Königliches Schosshündchen und Freiheitskämpferin

Um Reportagen und Literatur, um Dichtung und Wahrheit, um Authentizität und Faktentreue ging es im bücherraum f am 5. Oktober. Der polnische Autor Ryszard Kapuściński (1932–2007) machte einst in den siebziger bis neunziger Jahren mit seinen Reportagen aus der damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Königliches Schosshündchen und Freiheitskämpferin

Authentisch oder wahr?

Nur noch wenige Plätze frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Authentisch oder wahr?

Bergstürze und Denkmalstürze

Soll das Denkmal von Alfred Escher beim Hauptbahnhof Zürich gestürzt werden, weil die Familie Escher eine Plantage mit SklavInnen besass? Müssen die Gebäude und Institutionen in Neuenburg, die aus dem Erbe von Bankier David de Pury gebaut worden sind, geschleift … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bergstürze und Denkmalstürze

Lichtstrahlen und vegetarische Küche

bücherräumereien (XXX) «Lichtstrahlen» – unter diesem jugendstilhaft verheissungsvollen Titel wollte eine politische Wochenzeitschrift ab 1913 in die Höhe, in die Zukunft führen, wobei der Untertitel ein «Bildungsorgan für denkende Arbeiter» ankündigte. Wer da so emphatisch zu bilden versuchte, war Julian … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lichtstrahlen und vegetarische Küche

Veröffentlicht unter bücherraum f, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für