Archiv der Kategorie: bücherraum f

Industriell hergestellte Träume

Bücherräumereien (XXIX): Andreas Bürgi zur Vergnügungsindustrie Was Unterhaltungen und Vergnügungen betrifft, kann man ihm nichts vormachen. Was Luzern betrifft, auch nicht viel. Andreas Bürgi hat in drei weit reichenden Büchern die Tourismusindustrie in Luzern als Pionierleistung für die Schweiz beschrieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Industriell hergestellte Träume

Der Opportunismus der Allegorie

Bücherräumereien (XXVIII): Ernst Jüngers Auf den Marmorklippen Die Anekdote war zu gut, um nicht wahr zu sein: Der schottische Schriftsteller Stuart Hood hatte mir erzählt, er sei als britischer Nachrichtenoffizier nach dem Kriegsende in Deutschland im requirierten Haus eines Arztes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Opportunismus der Allegorie

Von Johannesburg bis Pennsylvania

Bücherräumereien (XXVII): Noch ein paar Ariadne-Krimis Natürlich müssen es Schwarze gewesen sein. Wenn ein weisses Ehepaar in seinem Blut liegt, verstecken sich sicherlich irgendwo ein oder mehrere schwarze Mörder. Schliesslich sind wir in Johannesburg im Jahr 1953. Nur, wenn der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Johannesburg bis Pennsylvania

Radikale Bieler Kultur

Bücherräumereien (XXVI): Genossenschaft St. Gervais Die Genossenschaften und Institutionen der ArbeiterInnenbewegung kommen in die Jahre und schreiben ihre Geschichten. 2010 konnte die Stiftung Volkshaus Zürich ihr hundertjähriges Jubiläum mit einem opulenten Band feiern, kürzlich erschien ein ebenso gediegenes Buch zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Radikale Bieler Kultur

Tunnelbauer

Bücherräumereien (XXV): Krimis aus der Schweiz Bücher suchen sich zuweilen ihre Gestellnachbarn. Da steht zum Beispiel Peter Krons vor einigen Jahren erschienene «Gotthard-Basistunnel-Roman», in dem Sprengmeister Fabrizio Zumstein den Tunnelbau durch den Gotthard zwischen 2002 und 2006 beschreibt. Plötzlich reiht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tunnelbauer