Archiv der Kategorie: podcasts

Bildung für wen?

Bildung gilt als zentrale Ressource westlicher Gesellschaft; ja, gelegentlich ist schon die neue Bildungsgesellschaft ausgerufen worden. Aber es gibt einen grundlegenden Widerspruch in der aktuellen Bildungspolitik. Die geforderte Ausbildung ökonomischer Kompetenzen steht im Widerspruch zu integrativ gedachten Schulen. Auch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nonkonform und strukturell marxistisch

Es sind schön sprechende Namen: neutralität und alternative. In der «neutralität» schrieb alles, was in der Schweizer Kulturszene Rang und Namen hatte (zumindest die Männer): Sie war in den sechziger Jahren die wichtigste Kulturzeitschrift der Schweiz. Unerschrocken griff man heisse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nonkonform und strukturell marxistisch

Das Antlitz der Geschichte

Wie soll die Vielfalt der globalen Gesellschaften und Kulturen handlich dargestellt werden? Synchron und erst noch optisch: Das versprach 1952 ein eigenwilliger Versuch zu einer etwas anderen Weltgeschichte. In diesem Podcast wird auf Leistungen und Grenzen einer globalen Geschichtsgeschichte hingewiesen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Das Antlitz der Geschichte

In der Résistance

Über den Jura ins Maquis gegangen. Sich als Fremdenlegionär in Algerien den Befreiungstruppen von General de Gaulle angeschlossen. Auf dem Bauernhof in Savoyen Waffen für die Widerstandskämpfer versteckt. Ja, das hat es nicht nur im Spanischen Bürgerkrieg gegeben. 460 Schweizer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für In der Résistance

Sexualität und Politik: Wilhelm Reich

Befreite Sexualität als Vorbedingung einer politischen Revolution: Das war die These von Wilhelm Reich (1897–1957). Seine «Massenpsychologie des Faschismus» von 1933 wies einen neuen Weg zur Analyse des autoritären Charakters, jene psychische Disposition vieler Deutscher, die eben gerade Hitler an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Sexualität und Politik: Wilhelm Reich