Archiv der Kategorie: podcasts

Sexualität und Politik: Wilhelm Reich

Befreite Sexualität als Vorbedingung einer politischen Revolution: Das war die These von Wilhelm Reich (1897–1957). Seine «Massenpsychologie des Faschismus» von 1933 wies einen neuen Weg zur Analyse des autoritären Charakters, jene psychische Disposition vieler Deutscher, die eben gerade Hitler an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Podcast, podcasts, Politik | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Speaking about Stuart Hood

An international conference was discussing the life and work of Stuart Hood (1915-2011). Highlighting Hood’s experiences fighting with the Italian Resistance in the Second World War, contributors spoke about Hood’s multi-faceted post-war achievements: as a broadcaster who presided over a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Speaking about Stuart Hood

Diskriminierungen und andere Verbrechen: «Ausgelesen» mit Zita Küng

In unserer beliebten Serie «Ausgelesen» dürfen wir diesmal Zita Küng begrüssen. Sie wird einen Rundgang durch feministische Sachbücher und Krimis unternehmen. Zita Küng ist Juristin, Genderexpertin und Frauenrechtsaktivistin. Sie trommelt als Präsidentin des Vereins CH2021 schon seit drei Jahren, damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Diskriminierungen und andere Verbrechen: «Ausgelesen» mit Zita Küng

Ein Partisan des 20. Jahrhunderts: Stuart Hood

Seine Romane sind politische Literatur. Und zugleich handeln sie von ganz existenziellen Fragen. Der schottische Autor Stuart Hood (1915 – 2011) hat ein bemerkenswertes Leben geführt: Mitglied der italienischen Resistenza, Chef des BBC-Fernsehens, Filmemacher, Romanschriftsteller und Sachbuchautor. Seinen Lebensweg kreuzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Politik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Partisan des 20. Jahrhunderts: Stuart Hood

Ein elendes Weib mit losem Mundwerk: Marlene Stenten

Mit ihrem dritten Buch «Puppe Else – eine lesbische Novelle» von 1977 wurde Marlene Stenten zu einer Pionierin. Erstmals seit den dreissiger Jahren präsentierte eine deutsche Autorin eine lesbische Erzählerin. Madeleine Marti (Vortrag) und Nathalie Raeber (Lesung) stellten die Autorin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, podcasts, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ein elendes Weib mit losem Mundwerk: Marlene Stenten