Archiv der Kategorie: podcasts

Ruth Schweikert zu Paulette Brupbacher

Mehrere Leben hat ihr Lebenslauf umfasst, sagt die Schriftstellerin Ruth Schweikert. Paulette Brupbacher-Raygrodski (1880–1967) war eine der ersten Allgemeinpraktikerinnen der Schweiz, führte zusammen mit ihrem Ehemann Fritz Brupbacher eine Arztpraxis in einem Zürcher Arbeiterquartier, war als Sozial- und Sexualreformerin tätig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Projekt Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ruth Schweikert zu Paulette Brupbacher

Caroline Arni zu Aline Valangin

Projekt Schweiz die zweite Sie war eine Gastgeberin für die Verfolgten; zusammen mit ihrem Mann Wladimir Rosenbaum bot sie, in Zürich und im Tessin, geflüchteten AntifaschistInnen aus Italien und Deutschland eine Zuflucht. Sie war eine Schrifstellerin, die präzise ihre Umgebung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Projekt Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Caroline Arni zu Aline Valangin

Jakob Tanner zum Projekt Schweiz

Projekt Schweiz, die erste. Der Historiker Jakob Tanner spricht in diesem Video über Elsa F. Gasser, die Frau hinter Gottlieb Duttweiler und der Migros.   Und das ist das Buch mit weiteren 43 Beiträgen zu herausragenden Persönlichkeiten der Schweiz: Bestellungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Projekt Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Jakob Tanner zum Projekt Schweiz

Der Weltzustand, unnachgiebig

Foto Yvonne Bühler Zu Lebzeiten war sie nur wenigen bekannt, doch manche hielten und halten Adelheid Duvanel (1936–1996) für unvergleichlich. Ihre Erzählungen, Miniaturen kommen selbstverständlich daher und reissen einem immer wieder den Boden unter den Füssen weg. Lange waren ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik, podcasts | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Der Weltzustand, unnachgiebig

Eine leuchtende Zivilisationsgeschichte

Um die ganze Menschheitsgeschichte ging es ihm, um Unterdrückung und Befreiungsversuche des Menschengeschlechts. Man darf Klaus Heinrich (1927-2020) durchaus als Universalgelehrten bezeichnen, mit einem fotografischen Gedächtnis und unersättlicher Neugier ausgestattet. 1948 gehörte er als Student zu den Mitbegründern der Freien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Kulturkritik, podcasts | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Eine leuchtende Zivilisationsgeschichte