Schlagwort-Archive: Bettina Eichin

Die Marseillaise im Salon

Beinahe wurde sie 1793 mit ihrem Mann geköpft. Dabei war doch in ihrem Salon in Strassburg erstmals die Marseillaise gesungen worden, die ihr Mann als Bürgermeister in Auftrag gegeben hatte. So schwankten die Schicksale zur Zeit der Französischen Revolution. Bislang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter podcasts, Projekt Schweiz | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Marseillaise im Salon

Offene Türen in die Geschichte

Am vergangenen Mittwoch öffnete sich die Tür zum bücherraum f erstmals wieder für mehr als einen Spalt breit. Begrüssen durften wir ein paar Habitués ebenso wie einige, die den bücherraum erstmals kennenlernen wollten. Nach einer kurzen Einführung in Geschichte und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter bücherraum f, Projekt Schweiz, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Offene Türen in die Geschichte

Menschenrechte im Zwischenlager

Seit zwanzig Jahren wartet das grosse «Menschenrechtsdenkmal» von Bettina Eichin darauf, öffentlich aufgestellt zu werden. Pläne für Aarau sind vorläufig gestoppt worden. Von Stefan Howald Die Menschenrechte haben es gegenwärtig nicht einfach. Nicht einmal in einer in Metall gegossenen Form. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturkritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Menschenrechte im Zwischenlager